Projekte

Es gibt sehr viele Methoden und Unterrichtsformen, die den unterschiedlich veranlagten Schülern auf die eine oder andere Weise Fähigkeiten, Kenntnisse und Wissen vermitteln sollen. So stellt der gute Lehrer sicher, dass alle Schüler einen möglichst optimalen Abschluss ihrer Schulzeit erreichen können. In Fachkreisen nennt man das „Differenziertes Unterrichten und Lernen“. Eine der prägendsten Unterrichtsformen sind mit Sicherheit die Durchführung von Projekten. Diese besitzen ein hohes Maß an Individualität und Lernen im Team.

Kein Wunder also, dass unsere Lehrerschaft sich sehr viele Gedanken um die Verwirklichung von Projekten gemacht hat und macht. Grundsätzlich gibt es dabei mehrere Typen solcher Projektarbeit, die im Einzelnen eine Vielzahl von Unterrichtsmethoden mit einschließt. Entsprechend dem zeitlichen Volumen unterscheiden wir dabei ganz allgemein:

  • Mini-Projekte einer Unterrichtsstunde,
  • Projekte über mehrere Unterrichtsstunden bis hin zu Teilen oder einer kompletten Stoffeinheit,
  • Projekte mit fachübergreifenden Ansatz, also nicht auf ein Unterrichtsfach beschränkt,
  • Tages-Projekte und die
  • Projekt-Woche

In den schulinternen Lehrplänen und im Jahres-Arbeitsplan der Schule sind solche Projekte ausgewiesen. Eltern und Schüler können gerne danach im Detail fragen. Einige meist traditionelle Projekte werden hier in dieser Rubrik kurz vorgestellt.

Klassenfahrt-6b+6c_2014-72

rsbb-jahresausstellung_2015_eroeffnung-35

Praeventionskurs_2014-klasse5c_39

Bild 7

sofi_2015-berichtsbild

tag-der-ausbildung2015-9

Buecherwuermer2015-1