Informationsbrief zu Maskenpflicht und Ganztagsangeboten vom 03.09.21

Informationsbrief als PDF-Datei

03. September 2021


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach dem wir nun entsprechend der Schul-Corona-Verordnung seit dem 16. August 2021 keine Maske mehr tragen brauchten, sind seit Mittwoch, den 1. September 2021, die Schwellenwerte in unserem Landkreis wieder überschritten. Wir befinden uns demnach in Stufe 2 (gelb).

Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass, sollte die Stufe 2 (gelb) auch heute, am 3.9.2021, erreicht werden, nach §3a Absatz 2 der Schul-Corona-Verordnung ab Montag, dem 6.9.2021, für jede Person in Schulgebäuden oder in und auf schulischen Anlagen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) besteht.

Ich informiere Sie, wenn die Regelung sich wieder ändert. Dazu bedarf es eines Wertes von Stufe 1 (grün) für mindestens fünf Tage am Stück.

Außerdem gilt weiterhin die Verpflichtung, sich zweimal in der Woche mittels eines anerkannten Tests auf das Vorliegen einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus zu testen (§ 1a der 3. Schul-Corona-Verordnung). Hiervon ausgenommen sind vollständig Geimpfte sowie Genesene. Es gelten weiterhin die bestehenden Verfahren.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch einmal auf die Handlungsempfehlung des RKI bei Kindern mit Akuter Respiratorischer Symptomatik (ARE) auf unserer Homepage bzw. auf unserem DSB aufmerksam machen und bitte um Kenntnisnahme und Beachtung.

Außerdem sind unsere Vorbereitungen mit unseren Kooperationspartnern dahingehend abgeschlossen, dass wir mit einem Großteil an  Ganztagsangeboten ab Montag, dem 6.9.2021, starten können.

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Upahl Schulleiterin