Elternbrief vom 14.12.2020

Elternbrief und Antrag auf Notbetreuung als PDF

Liebe Eltern der Klassenstufe 5 und 6,

wie gestern beschlossen wurde, wird ab Mittwoch, den 16.12.2020 das
gesellschaftliche Leben im Land heruntergefahren. In diesem Zusammenhang wird die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht ausgesetzt. Es geht um größtmögliche Kontaktbeschränkung. Entsprechend eines Schreibens des Bildungsministeriums bitten wir alle Erziehungsberechtigten, ihre Kinder ab dem 16.12.2020 zu Hause zu betreuen und dass die Kinder ihre Lernaufträge und Aufgaben dann dort erledigen. Die Regelung gilt zunächst bis 8.1.2021.

Die Aufgaben und Lernaufträge zum selbständigen Lernen werden von den
Lehrerinnen und Lehrern zeitnah vorbereitet. Wir werden sie den Schülerinnen und Schülern entweder über unsere Lernplattformen learning view oder itslearning bzw. über die Schulhomepage www.rsbb-in-wismar.de zukommen lassen. Hier sind nun erneut Verantwortungsbewusstsein und Eigenständigkeit gefragt. Die Schülerinnen und Schüler möchte ich wieder ermuntern, ihre sozialen Netzwerke zu nutzen und auf diesem Wege miteinander zu lernen.

Sollte es zu den Aufgaben und Lernaufträgen Fragen geben, sind die Lehrerinnen und Lehrer über ihre bekannten Emailadressen zu erreichen.

Für Kinder, wo eine Betreuung nicht möglich ist bzw. die nicht alleine zu Hause bleiben können, findet eine Betreuung durch Lehrkräfte hier in der Schule statt. Damit wir hier den Ablauf planen können, füllen Sie bitte den unteren Abschnitt aus und geben Sie ihn Ihrem Kind unbedingt morgen mit zurück zur Schule.

Sollte Ihr Kind den Zettel morgen nicht vorlegen können, gilt generell, dass eine Betreuung für den kommenden Tag nur erfolgen kann, wenn Sie Ihr Kind bis jeweils 12.00 Uhr des Vortages per Email angemeldet haben. Es gilt ab 16.12.2020 dann durchgängig -also auch im Unterricht- eine Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes.

Liebe Eltern, ich informiere Sie, über unser Digitales Schwarzes Brett bzw. unsere Homepage, sollte es im Laufe der Zeit neue Informationen geben.
Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern erfolgreiches Arbeiten und gutes Gelingen.

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, bleiben Sie, bleibt alle gesund und
vermeidet während des Distanzunterrichts -soweit es geht- den Kontakt mit
anderen Personen, damit das Weihnachtsfest mit der ganzen Familie stattfinden kann.

Ich wünsche noch eine schöne Adventszeit und schöne Weihnachten.
Beste Grüße an alle.

Sylvia Upahl
Schulleiterin