Elternbrief 08.11.2020

Brief im Original als PDF

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

ich hoffe, es geht Ihnen allen gut, Sie sind wohlauf und haben die Zeit in Quarantäne gut überstanden.

Insofern wollen wir also am Montag, dem 9. November 2020, wieder mit dem regulären Unterricht beginnen.

Wie Sie alle den Medien entnehmen konnten, ist die Zahl der Neuinfektionen immer noch sehr hoch. ☹ Insofern bitten wir erneut, auf die entsprechenden Symptome zu achten und ggf. einen Arzt zu konsultieren. Nur dieser oder die Gesundheitsbehörde können einen Corona-Test anordnen.

Zum Schutz aller ist es ganz besonders wichtig, dass sich alle an das Hygienekonzept der Schule halten. Das Tragen der Mund-Nase-Maske ist unabdingbarer Bestandteil. Nach Möglichkeit soll diese nun auch auf dem Schulweg getragen werden. Liebe Eltern, bitte achten Sie darauf, dass für den Notfall immer eine Ersatzmaske im Ranzen ist. Wichtig ist es auch, entsprechend Abstand zu halten. Regelmäßiges, gründliches Händewaschen gehört ebenso dazu. In den Klassenräumen wird alle 20 Minuten gelüftet. Aus diesem Grund achten Sie bitte auf angemessene Kleidung.

Eine Reihe von Lehrerinnen und Lehrern hat mich darüber informiert, dass es sie sehr viel Zeit und Mühe gekostet hat, einige von Ihnen, geehrte Eltern, am 31.10.2020, dem Ursprungstag der Quarantäne, zu erreichen, da falsche oder nicht mehr gültige Telefonnummern Ihrerseits hinterlassen wurden und nach wie vor keine Emailadresse von Ihnen angegeben wurde. Insofern teilen Sie uns diese fehlenden bzw. die korrekten Daten bitte umgehend mit, damit wir Sie im Wiederholungsfall schnell erreichen können. Auch für die entsprechenden Behörden- in diesem Fall das Gesundheitsamt-, mit denen wir in so einer besonderen Situation kooperieren, sind diese Daten von Wichtigkeit.

Wir bitten vielmals um Verständnis, aber ohne Ihre Unterstützung können wir unseren Verpflichtungen nicht vollständig nachkommen.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Und es gilt zunächst bis Ende November: Wir bleiben nach der Schule daheim. Zu unserem eigenen Schutz und zum Schutz aller anderen!

Wir kriegen das hin!


Beste Grüße

S. Upahl

Schulleiterin