Februar 2019 – Vertretungsstunde anders


Sechs Monate iPad-Koffer

Nachdem unsere Schule versucht hatte, die Geräte auf neue Weise einsatzbereit zu machen (Einrichten als geteilte, also personalisierte iPads), und dies nicht so richtig klappte, war die Entscheidung gefallen:

Wir starten ganz normal.

Was heißt das? Die Geräte besitzen 128 GB Speichervolumen. Also werden alle Apps, die die Schule eingekauft hat, installiert. Das hat einen riesigen Vorteil: Jeder Lehrer kann in den Ferien die für ihn interessanten Apps ausprobieren. Aber zurück zum Thema.

Da musste ich als Lehrer doch wirklich eine Vertretungsstunde in einer sechsten Klasse geben. Was könnte man da machen? Die Lösung war einfach: iPad-Koffer für die Zeit buchen und von den Schülern (nach Erläuterungen) ein kleines Bildwörterbuch als eBook anfertigen lassen. Fotografiere ein Gesicht und bezeichne fünf Gesichtsteile mit englischem Begriff, also für „Mund“ beispielsweise „mouth“. Abschließend noch das Titelblatt entwerfen und „gut ist“. Schüler, die schnell fertig waren fotografierten einfach eine ganzen Menschen und hatten die Körperteile zu bezeichnen. Alternativ konnte man auch das Foto vom Gesicht nehmen und einfach eine andere Sprache (z.B. spanisch) in den Bezeichnungen eintragen. Siri half dabei.

B.W.

Fotografieren und Zuschneiden
Textfelder setzen und bezeichnen
Auswählen
Partnerarbeit stärkt Sozialkompetenzen
Platzieren und mit Hilfslinie versehen