Mathe-Olympiade 2018 – Bei uns ganz groß


Schul-Olympiade 2018

Der Beginn eines neuen Schuljahres ist auch der Beginn einer neuen Runde der Mathematikolympiaden. Bereits zum 58. Mal werden diese an deutschen Schulen ausgetragen und auch unsere Schule nimmt schon seit vielen Jahren an diesem Wettkampf um die besten mathematisch begabten Schüler teil.

Erneut traten 43 Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 am 21. September 2018 zur Schulrunde der diesjährigen Mathematikolympiade an. Sie brachten die Empfehlung ihrer Mathematiklehrer und jede Menge Vorfreude auf diesen Tag in die Veranstaltung mit. Bereitwillig versuchten sie, die doch sehr anspruchsvollen Aufgaben mit viel Geschick, mit reichlichem Tüfteln und Kopfzerbrechen, mit Probieren, Verwerfen und neuem Nachdenken zu lösen. Es waren wieder Aufgaben dabei, die über den „normalen Mathematikunterricht“ hinaus logisches Denkvermögen und Kombinationsfähigkeiten verlangten.

Am Ende kamen jede Menge gute Lösungen und tolle Ergebnisse heraus. In der Klassenstufe 5 siegte Emma Käkenmeister (Klasse 5b) vor Marisa Maykopf (ebenfalls Klasse 5b), die ihrer Konkurrentin nur um einen Punkt unterlegen war. Auf Platz 3 folgte Mia Sophie Haase (Klasse 5c) mit einer Differenz von ebenfalls nur einem Punkt. Die Klassenstufe 6 hatte in diesem Schuljahr deutlich bessere Ergebnisse als die Klassenstufe 5, so dass auch nur aus dieser Klassenstufe 6 Schüler zur Regionalrunde delegiert wurden. Hier erreichte Moritz Frederik Münchhoff (Klasse 6b) einen großartigen ersten Platz mit 70 % aller erreichbaren Punkte. Ihm folgten Finn Schönborn und Svea Wulf (beide ebenfalls Klasse 6b), die punktgleich sich den zweiten Platz teilten. Die Klassenstufe 7/8 wurde in der Wertung aufgrund der geringeren Teilnehmerzahl zusammengefasst. Hier siegte Chiara Mitzlaff (Klasse 7b) vor  Mohammed Said Alzaim (Klasse 8a) auf Platz 2 und Hassan Al Hasan Al Ali (ebenfalls Klasse 8a) auf Platz 3. Die erfolgreichsten Teilnehmer wurden mit Urkunden und Büchergutscheinen bzw. kleinen Präsenten geehrt.

Regional-Olympiade 2018

Diese drei Schüler vertraten dann am 14. November 2018 unsere Schule bei der Regionalrunde (2. Runde) im Phantechnikum Wismar. Hier mussten sie in einer mehrstündigen Klausur ihre Kenntnisse und ihre Fähigkeiten mit anderen mathematikbegeisterten Schülern verschiedener Schulen in und um Wismar messen. Respekt und Anerkennung verdienten sich alle drei Schüler für ihren Einsatz und ihr Engagement, auch wenn es bei dieser Veranstaltung nicht für eine Platzierung unter den ersten drei Plätzen reichte. Aber die Erfahrungen und Begeisterung, an diesem Event teilgenommen zu haben, werden sicher bei allen dreien in guter Erinnerung bleiben.

H. R.

Weitere Fotos findet ihr unter „Medien“ und „Fotogalerien“, also hier.