15.03.2018 – Känguru bei uns


Nein, nein – nicht die aus Australien 

Känguru der Mathematik

Erneut wurden die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5/6 aufgerufen, um in einem fairen Wettstreit ihre mathematischen Kenntnisse zu beweisen. Der Känguru-Wettbewerb ist traditionell der zweite große Wettstreit im Bereich der Mathematik, der landesweit einheitlich ausgetragen wird und in jedem Schuljahr die Schülerinnen und Schüler mit nicht ganz alltäglichen Aufgaben fordert.

Anders als bei der Schulmathematikolympiade sind hier zu den 24 Aufgaben jeweils fünf mögliche Antworten gegeben, aus denen sich die Schülerinnen und Schüler jeweils eine richtige auswählen müssen.

Das erfordert natürlich gutes logisches Denkvermögen, richtiges Kombinieren, aber manchmal auch einfach nur probieren und austesten.

Es folgten in diesem Jahr 31 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b, 5c sowie der Klassen 6a und 6b dem Angebot, ihre Kräfte in diesem Bereich zu messen. Konzentriert und angestrengt wurde um die Lösung jeder einzelnen Aufgabe gerungen.

Am Ende werden die gefundenen Lösungen durch eine zentrale Jury bewertet und prämiert. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme und besondere Leistungen werden mit tollen Präsenten gewürdigt. Wir dürfen also gespannt sein, wer in diesem Jahr die Nase vorn hat.

H.R. (Fachlehrerin  für Mathematik)