06.12.2017 – Schulpreis 2017 übergeben


„Bertolt –Brecht – Schulpreis“ zum zweiten Mal verliehen

Auszeichnung an engagierte Schülerinnen und Schüler

Am Mittwochabend wurde zum zweiten Mal der „Bertolt – Brecht – Schulpreis“ verliehen. Damit möchte unsere Regionale Schule „Bertolt Brecht“ an den Namensgeber ihrer Schule erinnern. Unsere Schule hatte den Preis ausgeschrieben, um das besondere Engagement von Schülerinnen und Schülern umfassend zu würdigen. Vergeben wurden der „Bertolt – Brecht – Schulpreis“ in drei Kategorien: vorbildliches Lernen, soziales Engagement sowie hervorragende sportliche Leistungen. Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe sieben konnten sich für den Preis bewerben und mussten entsprechende Punkte sammeln. Das Brecht – Preis – Komitee wertete die Faktoren aus und bestimmte danach die Preisträger des Jahres 2017.

Am Abend des 6. Dezember fand dann die feierliche Verleihung im Beisein von Familie und Freunden sowie der Schulgemeinde in der Aula statt. Die Preisträger erhielten ihre Auszeichnung aus den Händen von Frau Upahl. In ihrer Laudatio lobten Klassenlehrer sowie Sportlehrer die Preisträger. Der Preis für vorbildliches Lernen ging an Alina Bernadette Massa, Klasse 8b, den Preis für soziales Engagement erhielt Chantal Marie Bialke aus der Klasse 8c; der Preis für hervorragende sportliche Leistungen ging an Marvin Luca Möller aus der Klasse 10b. Die Preisträger erhielten als Anerkennung einen Pokal sowie eine Zuwendung durch den Schulförderverein. Wir alle wünschen uns, dass die Preisverleihung auch in den Folgejahren möglich sein wird. Der Abend wurde festlich umrahmt von den Instrumentalisten und dem Chor.

Zum Fotoalbum (12 ausgewählte Fotos, Charlotte Schnoor 9b)

S.U.