23.05.2017 – Englisch-Asse unter sich


Englisch-Asse der 5. und 6. Klassen wetteiferten bei Olympiade

Am Nachmittag des 23. Mai trafen sich die Schülerinnen und Schüler zur traditionellen Englischolympiade der 5. und. 6. Klassen unserer Schule. Nach dem Mittagessen ging es los. Die Teilnehmer mussten sich zuvor in ihren Klassen für diesen Wettbewerb qualifizieren. Nur die jeweils drei besten Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassen durften letztlich teilnehmen. Für alle war dies ein besonderer Höhepunkt. Aufgeregt, aber auch erwartungsvoll stellten sich die Mädchen und Jungen den hohen Anforderungen der Jury. Diese bestand aus dem Englischlehrerteam unserer Schule.

An fünf Stationen mussten die Teilnehmenden ihr Können unter Beweis stellen: verstehendes Lesen und Hören, monologisches und dialogisches Sprechen sowie Dolmetschen. Während der Pausen standen englischsprachige Spiele und kleine leckere Snacks zur Stärkung zur Verfügung. Als Sieger der Olympiade ging in der Klassenstufe 5 Lennox Steinhagen aus der Klasse 5b hervor. Er beendete den Wettbewerb mit dem Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“. Platz zwei belegte Marie Luise Boldt, welche ebenfalls das Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“ erreichte. Platz drei erlangte Jannik Jopp, ebenfalls aus der Klasse 5b. Er erreichte das Prädikat „Mit Erfolg teilgenommen“.

In der Klassenstufe 6 siegte Maja Charlotte Bröcker aus der Klasse 6b mit dem Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“. Den zweiten Platz erreichte Cecilia Kleinwächter, ebenfalls aus der Klasse 6b. Platz drei ging an Vincent Lloyd Ferdinand, der ebenfalls aus der Klasse 6b kommt. Beide erhielten  das Prädikat „Mit gutem Erfolg teilgenommen“. Die Teilnehmer der Olympiade verließen diese mit einer Urkunde und einem kleinen Preis in Form einer englischsprachigen Lektüre im Gepäck. Allen Englischfans herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude beim Erlernen der Sprache!

Fotos findet Ihr auf unserer Homepage: Medien

S.U.