09.11.2016 – Sieg auf der Stadt-Olympiade


Mathematikolympiade 2016

Mathematik kann begeistern, anspornen, knifflig und dennoch spannend sein bis zur Lösung einer schwierigen Aufgabe. Sein Gehirn mit logischen und kombinatorischen Aufgaben zu trainieren ist für einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein besondere Herausforderung, der sie sich wie in jedem neuen Schuljahr immer wieder gern stellen. Sich dann noch mit Schülerinnen und Schülern regional aus anderen Schulen zu messen, ist schon ein nicht alltäglicher Anspruch und gleichzeitig eine Auszeichnung für ihre tollen Ergebnisse.

So fand auch zu Beginn dieses Schuljahres wieder traditionell die inzwischen 56. Runde der Mathematikolympiade statt. Im September starteten auf freiwilliger Basis 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5/6 in der Schulrunde. In einem fairen Wettstreit bezwangen sie so manche komplizierte Aufgabe, denn mit reiner Mathematik aus dem normalen Unterricht konnte man hier nicht punkten. Hier waren Logik, systematisches Probieren und ein wenig „um die Ecke“ denken gefragt. Dennoch – so manche pfiffige Idee und so manch durchdachter Lösungsansatz wurde hier gefunden.

matheolympiade-2016_stadt-1

Am Ende siegte in der Klassenstufe 5 Pascal Matthew Schadei (Klasse 5b) vor Manan Avetyan (Klasse 5b) auf Platz 2 und Josina Renee Räbiger (Klasse 5b) auf Platz 3. In der Klassenstufe 6 belegte Frithjof Wulf (Klasse 6b) den ersten Platz, gefolgt von Kaite Zhou (Klasse 6c) auf Platz 2 und Marcus Matthias Karge (Klasse 6b) auf Platz 3.

matheolympiade-2016_stadt-2

Am 9. November 2016 fand im Phantechnikum dann die Regionalrunde der diesjährigen Mathematikolympiade statt, an der neben unseren erfolgreichen Olympioniken auch verschiedene Schüler aus den Wismarer Schulen starteten.

matheolympiade-2016_stadt-3

Die Aufgabenauswahl in dieser zweiten Stufe erforderte von allen beteiligten Schülern ein noch höheres Maß an logischem Denken, Sorgfalt und Kreativität bei der Lösung der gestellten mathematischen Probleme. Doch auch hier überzeugten unsere Schüler mit ihren gezeigten Leistungen. So erreichte Pascal Matthew Schadei (Klasse 5b) mit einem hervorragenden Ergebnis einen verdienten Sieg. In Klassenstufe 6 belegte Frithjof Wulf (Klasse 6b) mit einen tollen Ergebnis einen verdienten 3. Platz.

matheolympiade-2016_stadt-4

Allen erfolgreichen Schülern gratulieren die Lehrerinnen und Lehrer der Fachschaft Mathematik recht herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Lösen solcher kniffligen mathematischen Aufgaben.

H.R.

matheolympiade-2016_stadt-5

matheolympiade-2016_stadt-6

matheolympiade-2016_stadt-7

matheolympiade-2016_stadt-9