23.06.2015 – „Ja“ zur iPad-Klasse


Die Weichen zur ersten iPad-Klasse in Wismar sind gestellt

Seit dem Monat August 2014 bereitet unsere Schule ein nächstes großes Vorhaben vor: Die Gründung einer i-Pad-Klasse als 1:1-Lösung im Schuljahr 2016/17. 1:1-Lösung bedeutet, dass jeder Schüler der Klasse ein eigenes elternfinanziertes Gerät zur Unterstützung der Lernprozesse besitzt. Es gründete sich ein Vorbereitungsteam von 11 Lehrern der Schule, 4 Fortbildungen zum Gerät selbst fanden im Schuljahr 2014/15 statt. Zum Ende des Schuljahres musste nach diesem Vorlauf das Einverständnis der Schüler-, Eltern- und Schulgremien eingeholt werden, damit das „Schulkonzept zur Einrichtung einer iPad-Klasse an der RSBB ab 2016/17“ allseits akzeptiert ist und die notwendige technische Infrastruktur bereitgestellt werden wird.

Am 19.06.2015 stimmten als Erste der Schülerrat der Schule einstimmig dem Konzept zu. Einhellige Meinung der Schülervertreter: Unbedingt „JA“ und … Schade, dass wir nicht in der Klasse sein werden – so ältere Schüler.

Am 23.06.2015 folgte dann gegen 19:00 Uhr die Schul-Elternvertretung. Die Eltern waren sehr von dem Bestreben angetan, dieses Projekt in die Tat umzusetzen. Herr Wöhlbrandt beantwortete artig die Fragen der Eltern, so nach den finanziellen monatlichen Belastungen, nach sicherheitstechnischen Problemen und auch nach didaktisch-methodischen Einsatzmöglichkeiten. Auch diese Abstimmung erfolgte einstimmig mit „Ja“.

Am 07.09. dann musste die letzte und wichtigste Hürde genommen werden: Die Schulkonferenz. Als letzten Tagesordnungspunkt wurde das Projekt aufgerufen. Frau Scheidt als offizielle Vertreterin der Stadtverwaltung hatte eine Reihe von Fragen aufgeworfen, die sich ebenfalls um die selben Problemkreise wie bei der Elternvertretung kreisten. Alle aufgeworfenen Fragen wurden zu ihrer Zufriedenheit beantwortet und die Zusammenarbeit und Unterstützung der Stadtverwaltung zugesagt. Abstimmungsergebnis: Einstimmig „JA“.

Nun sind wir also an der Reihe. Das Konzept, dass sehr viel Vorbereitungsarbeit im Schuljahr 2015/16 vorsieht, muss nun Realität werden. Wünschen wir uns ein gutes Gelingen und einen tollen Start in eine neue Zeit!

RSBB – da bist du mehr!

iPad-Klasse_Abstimmung-der-Gremien_Bild-1

Emily und Zoé aus den 9. Klassen freuen sich als Schülersprecherin und Stellvertreterin  über die Initiative der Lehrerschaft ihrer Schule. Daumen hoch!

iPad-Klasse_Abstimmung-der-Gremien_Bild-2

Die Zukunft schon heute in das Schulhaus holen! Die Elternvertreter sehen keine wirklichen Probleme, die iPad-Klasse keine Realität werden zu lassen. Die finanzielle Belastung ist machbar, Unterstützungen wird es geben und das Prinzip der Teilnahme-Freiwilligkeit ist gewahrt.

iPad-Klasse_Abstimmung-der-Gremien_Bild-3

Die Stadtverwaltung von Wismar verkündet: Wir werden das Projekt nach allen Kräften unterstützen. Wünschen wir uns ein goldenes Händchen bei der Vorbereitung. Es wird sich Vieles ändern. Toll!

RSBB – da bist du mehr!