World-Cafe Nordwestmecklenburg 2021


Erwachsen werden- Gespräche für Toleranz und Akzeptanz

Unter diesem Motto fand am 18. August fand von 8:00 bis 13:00 Uhr an unserer Schule das World- Cafe statt, an dem die 9. und 10. Klassen teilgenommen haben. Es gab insgesamt 16 verschiedene Tische, an denen man sich über verschiedenste wichtige Themen unterhalten konnte. Ein sogenannter „Kaffee-Klatsch“. Jedes Gespräch ging eine halbe Stunde, danach gab es eine 10 minütige Pause und anschließend wurden die Tische gewechselt.

Folgende Tische gab es:

A: Let ́s talk about Sex! Bei diesem Tisch ging es um Aufklärung, von sexueller Gesundheit, wo man Fragen stellen konnte.

B: NO Stalk App. Die NO Stalk App unterstützt dich, aktiv gegen das Stalking vorzugehen.

C: Wir sind alle Menschen. Wer bin ich ? Junge oder Mädchen ? Wer oder was bestimmt das eigentlich ? Spielt das eine Rolle ?

D: Brainfood. Gesunde Ernährung kann auch Spaß machen?! An diesem Tisch ging es um Tipps und Tricks rund um Ernährung und Ernährungsgewohnheiten.

E: Refugees welcome. Was kann ich tun, damit geflüchtete Menschen hier eine sichere Heimat finden? Auf der Grundlage von Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit wirkt der mobile Migrationsdienst Nordwestmecklenburg mit haupt- und ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen bei der Integration von Geflüchteten mit.

F: Und was willst du nach der Schule machen? Was kannst du gut und wo liegen deine Stärken? Welcher Job könnte zu dir passen? Worauf kommt es in deiner Bewerbung an? Welche Möglichkeiten gibt es, wenn du nicht direkt einen Ausbildungsplatz findest? All diese Fragen wurden an Tisch F beantwortet.

G: Richtig gendern. LSBTQIAPP,LSBTI,queer und LGBT: Wenn du das liest und Dich fragst was das alles bedeuten soll.

H: Stress – Jeder spricht davon, doch was ist das genau? Wie erlebe ich Stress und was unterscheidet mich von anderen ?

I: Jugendtalk. Erfahrungen mit Drogen und wo sind meine Grenzen.

J: Das Partizipationsding. Wie Kinder und Jugendliche der Politik die Meinung sagen können.

K: Schüler retten Leben.

L: Steht bei dir gerade alles „Kopf“? Berufsberater helfen dir.

M: Lass uns reden! Rassismus, die Abwertung und Ausgrenzung von Menschen

O: Sucht und Familie. Millionen von Menschen in Deutschland haben Suchtprobleme, all diese Menschen haben Angehörige, die mit der Sucht eines Familienmitglieds konfrontiert werden. Über diese Probleme wurde an diesem Tisch geredet.

Q: Rechtsextremismus und rechtes Denken. Wie findet rechtes Denken auch Heute zu den Menschen?

R: GAB – Gemeinsam am Ball ist ein sozialpädagogisches Angebot , welches sich an Jugendliche richtet, die Interesse rund ums Thema Fußball und am Sport allgemein.

Uns persönlich gefielen die Tische „Stress – jeder spricht davon, doch was ist das genau?“ und „Let`s talk about sex!“ am besten. Welcher Tisch gefiel Euch denn am meisten?

Ein Dankeschön an die Organisatoren von der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung in Westmecklenburg e.V. und unserem Schulverein!

Allen anderen vielen Dank fürs Durchlesen und einen schönen Tag wünschen: Emily, Kimberly und Selma aus der 9a sowie Frau Kolbitz und Frau Schikorr!!